Inspiration liegt überall versteckt   |    Kalligrafie

Kreativität ist nicht eindimensional, die Inspiration findet sich einfach überall.

Der Blick aus dem Fenster in den Garten, eine tolle Textstelle in einem Buch, der Gedanke.

Das lässt sich häufig kalligrafisch umsetzen, daneben steht meist eine Tasse Tee und vervollständigt für mich das Feeling von Ruhe und Gelassenheit.

Eben genau das, was ich für mich und die Beschäftigung mit Schrift und Text benötigte, um meine innere Ruhe und mein Gleichgewicht zu schaffen.

Meine Inspiration und mein Können habe ich bei folgenden Kalligrafinnen/Kalligrafen erweitert:

Birgit Nass, Marí Bohley, Brody Neuenschwander, Julie Wildman, Massimo Polello, Denis Brown, Laurie Doctor, An Vanhentenreijk, Gemmy Black, Gabriela Soba, Elmo van Slingerland, u.v.m.

Ich bin Mitglied bei Ars Scribendi

... und was mach ich sonst so?


....nicht viel: ich lasse das Leben auf mich regnen und geniesse es einfach in vollen Zügen!


Gerne bin ich im Garten und schöpfe Energie aus dem "Ein- und  Ausbuddeln" und "Aufräumen" zwischen Blühendem, Grünpflanzen und jeder Menge Kräutern.

Manchmal packt es mich auch, und ich verbringe Stunden in der Küche und probiere neue und alte Rezepte aus. Zwischenzeitlich sind so einige Kochbücher für Freunde entstanden.

Aber letztendlich finde ich mich doch immer mit einem Stift oder einem Federhalter in der Hand vor einer leeren Seite Papier ...